Schröpfen

 

Schröpfen ist eine Hautreiztherapie, die zu den ausleitenden Verfahren gehört. Schröpfgläser oder Schröpfköpfchen erzeugen einen Unterdruck, indem die Luft im Gefäss erhitzt wird bevor dieses direkt auf die Haut aufgesetzt wird. Die Sogwirkung zieht Schadstoffe wie Blut und Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe unter der Haut, wodurch die lokale Durchblutung und die der inneren Organe gefördert wird. Schröpfen regt auch den Stoffwechsel an, beseitigt Muskelverspannungen und aktiviert das Immunsystem; beispielsweise bei akuten Erkältungskrankheiten.

Verschiedene Hautbereiche (Head-Zonen) sind über die Nervenbahnen mit den inneren Organen verbunden. Diese reflektorischen Nervenverbindungen können Störungen der inneren Organe reflexartig auslösen.

Moxa (Moxibustion)

 

Wie Tuina beruht auch Moxa auf den Theorien und Prinzipien der traditionellen chinesischen Medizin. Auf den Meridianen befinden sich zahlreiche Akupunkturpunkte, über die der Energiefluss (Qi) beeinflusst werden kann. Die Hitze, die beim Abbrennen von Moxakraut (Beifuss) über den Akupunkturpunkten entsteht, bringt das blockierte Qi wieder in Bewegung. Zudem vertreibt Moxa Kälte und Feuchtigkeit aus den Meridianen.

Diese Wärmebehandlung verbessert die Durchblutung des Gewebes, regt die Organfunktion an und stärkt die Immunabwehr. Sie wird erfolgreich bei Menstruationsproblemen, Schwächezuständen und Beschwerden des Bewegungsapparates sowie bei chronischen Erkrankungen angewendet.

Gua Sha

 

Gua Sha ist eine schabende Bindegewebsmassage. Mit der abgerundeten Kante eines chinesischen Porzellanlöffels wird Druck auf die eingeölte Haut ausgeübt. Der Löffel wird entlang der Muskeln bzw. der Meridiane in 10 bis 15 cm langen Zügen bewegt. Damit wird die Durchblutung (Sha) der Haut gefördert. Hautrötungen oder Hämatom Bildungen sind ein Zeichen dafür, dass Energie-Stauungen vorhanden sind. Diese verschwinden nach 2 bis 4 Tagen wieder. Der Patient, die Patientin verspürt meist sofortige Erleichterung.

Indikation bei
– Erkältung, Fieber
– Husten, Bronchitis , Asthma
– Muskelschmerzen, allgemeine Schmerzen
– Kopfschmerzen, Migräne
– Ausleitungsbedarf